AMANA Schweiz

Die AMANA Schweiz GmbH bietet als Auslandsniederlassung der AMANA Consulting GmbH Softwarelösungen in den Bereichen der Steuer- und Finanzprozesse an und fungiert als direkter Ansprechpartner für die Kunden in der Schweiz.

Wir unterstützen Sie vor Ort, bei einer reibungslosen Integration unserer Softwarelösungen in Ihre Prozesse und helfen Ihnen bei Fragen und Anregungen.

Die AMANA Schweiz stellt sich vor

Wir, die AMANA Schweiz GmbH, sind die erste Auslandsniederlassung von AMANA Consulting GmbH Deutschland. Die Anzahl unserer Kunden ist seit 2010 auf 500 gestiegen. Mit unseren Referenzkunden in der Schweiz und in Liechtenstein sind wir bereits seit Jahren auf dem Markt fest verankert. AMANA ist in 2011 aus einem Spin-off der Accounting-Beratung von PricewaterhouseCoopers AG WPG (PWC) entstanden und erfolgreich gewachsen

Vertreten wird die AMANA Schweiz GmbH durch Elena Serova, die als Geschäftsführerin agiert. Beruflich blickt Elena auf eine langjährige Tätigkeit als Beraterin und zuletzt als Investor Engagement Leader bei PwC Schweiz zurück, mit Projekten in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, England, Japan und in den USA. Sie steht Ihnen als direkte Ansprechpartnerin zur Verfügung.

AMANA Consulting GmbH wird in der Schweiz durch Philipp Stampfuß und Thorsten Funke vertreten. Philipp und Thorsten sind seit der Entstehung der AMANA Gesellschaft in Deutschland zwei von vier Geschäftsführern.

Ein weiterer Experte ist unserer XBRL Produktmanager Richard Bössen. Richard ist Mitglied des Vorstandes des Vereins XBRL Schweiz und ist für zahlreiche Projekte in diesem Bereich verantwortlich.

Unsere Software­lösungen

  • Externe | interne
    Bericht­erstattung
    SmartNotesFür die Finanz­berichte und Investoren­kommunikation.
  • Leasing-
    verträge
    GLC GlobalLeaseCenter für die Bilan­zie­rung der Leasing­verhältnisse.
  • Ertrags- und
    Umsatz­steuer
    GTC GlobalTaxCenter ist das Steuer­portal für die Konzern­steuerabteilung.
  • XBRL-
    Reportings
    XBRL XBRL Tools für die Regula­toren und für die Unter­nehmen.

Finanzberichte in XBRL

Mit Einführung von ESEF (European Single Electronic Standard) von ESMA (European Securities und Markets Authority) werden immer mehr Unternehmen Ihre Daten in XBRL (eXtensible Business Reporting Language) Format publizieren. Bei einer zukünftigen Verbreitung der XBRL Reportings werden auch Analysten die Daten vermehrt nutzen. Bei unserer letzten Anwenderkonferenz in Essen, zu der rund 400 Kunden jedes Jahr kommen, hat eine erfahrene Analystin, Marietta Miemietz von Primavenue Advisory Services Limited, eine Präsentation gehalten und auf die folgenden Aspekte zum Thema XBRL hingewiesen: Kosteneffizenz, Schnelligkeit, Genauigkeit und Möglichkeit eigene Alternative Performance Measurements (APMs) zu konstruieren.

Auch in der Schweiz sind einige Unternehmen durch die ESEF Anforderung betroffen. Als ausgewiesener XBRL Experte mit den meisten Produktzertifizierungen von XBRL International, unterstützen wir Sie sehr gerne bei der Umsetzung dieser Anforderung mit SmartNotes und XBRL Tagger. Wir laden Sie zu aktuellen Webinaren für SmartNotes und XBRL Tagger ein.

Unsere Kundenprojekte

Geberit

Geberit nutzt SmartNotes bereits seit vielen Jahren.
"Unser Online Geschäfts­bericht hat eine Schnittstelle mit SmartNotes. Die Daten werden aus dem Finanzbericht via Schnittstelle an den Online Bericht übergeben. Dabei verarbeitet die Schnittstelle nicht nur die Finanz­zahlen sondern auch die Formate, so dass die manuelle Nach­berarbeitung im Online Bericht weitgehend entfällt. Die nicht wert­schöpfenden manuellen Schritte werden somit aus dem Prozess eliminiert."
Markus Morger
Head Corporate Accounting
Geberit International AG

Swatch Group

Nach langjähriger Nutzung von einem InDesign-basierten System, entschied sich die Swatch Group SmartNotes zu implemen­tieren. In einem bereits optimierten Prozess des Unternehmens werden durch SmartNotes weitere Automati­sierungs­potenziale genutzt. Der Halbjahres­bericht 2019 von der Swatch Group wurde in vier Sprachen aus SmartNotes in Word ohne InDesign Nach­verarbeitung mit Hilfe des Layout Roboters produziert.

Richemont

Richemont setzt SmartNotes für externe und interne Bericht­erstattung ein. Folgende Erfolgsfaktoren sind wesentlich: Zeiterspar­nisse durch Automatisierung der Zahlen in Tabellen und in den Texten sowie durch den Roll-Forward-Prozess. Paralleles Arbeiten von mehreren Benutzern an einem Bericht. Die inhaltliche Konsistenz zwischen den Berichten, zum Beispiel zwischen Geschäfts­bericht und jährlicher Analysten­präsenta­tion oder Halb­jahres­bericht und der Analysten­präsentation.

FMA

Die Finanz­markt­aufsicht Liechten­stein arbeitet in vielen Bereichen mit AMANA zusammen.
"Für uns ist Amana in erster Linie ein XBRL Spezialist mit einer tiefgreifenden XBRL Expertise und einer globalen Reichweite. Diese Kompetenz, die auf einer langjährigen und technisch sehr fundierten XBRL Erfahrung beruht, war für uns entscheidend und der Schlüsselfaktor für die Projekterfolge."
Roger Guntli
FMA, Leiter Informatik|Projekte
Stv. Leiter Zentrale Dienste
Finanzmarktaufsicht Leichtenstein

Primeo Energie

"Wir erstellen mit SmartNotes vier eigenständige Geschäfts­berichte, einen Gruppen- und drei Segment­berichte. Aus Sicht Kommunikation und Abläufen war für uns entscheidend, dass die Berichte, erstellt mit Word, vollständig druckreif vorliegen müssen. Das erfüllt SmartNotes gekonnt. Wir profitieren insbesondere von Automati­sierungs­vorteilen, speziell auch im Teil Finanz­bericht. Zudem haben wir von Anfang an druckreife Berichte in nur noch unserem internen Prozess, was bei Korrekturen oder inhaltlichen Abstim­mungen sehr hilfreich und effizient ist."
Joachim Krebs
Primeo Energie
Leiter der Konzern­kom­muni­kation

Glencore

"Wir haben SmartNotes für unseren Finanz- und Produktionsbericht implementiert und haben hiermit ein hohes Automatisierungsniveau in unserem Prozess erreicht. Die exzellente Funktionalität im Zahlenmanagement als auch die designtechnische Umsetzung direkt in SmartNotes, haben sowohl Effizienzen als auch eine hohe Transparenz im kompletten Ablauf der Berichterstellung geschaffen. Das SmartNotes Projektteam hat uns sehr gut und kompetent bei der Implementierung unterstützt."
Aniko Boender
Glencore
Group Financial Reporting

Idorsia

"SmartNotes vereinfacht Idorsia‘s Prozess der Finanzberichterstattung wesentlich. SmartNotes war besonderes hilfreich bei der Vorbereitung vom Börsengang und bei der Erstellung eines ersten Finanzberichts nur ein paar Wochen nach der Ausgliederung der Gesellschaft. SmartNotes hilft, sich auf die Qualität und die Konsistenz zu konzentrieren, da das Arbeiten im Team und Reviewabläufe unterstützt werden und die Layout Änderungen einfach erledigt werden können."
Ian Norris
Idorsia
Finanzberichte

Haniel

"Bei der Auswahl einer geeigneten Softwarelösung zur Erfüllung der Anforderungen von IFRS 16 hat uns insbesondere die flexible und einfache Einbindung des GlobalLeaseCenters in unsere Systemlandschaft sowie die fachliche und technische Kompetenz unserer Ansprechpartner [bei AMANA] überzeugt."
Dr. André Klöcker
Haniel
Leiter Group Accounting und IFRS Policies

Duferco

"Wir nutzen SmartNotes für zwei Berichte auf Quartals- und Halbjahresbasis. SmartNotes hat eine sehr durchdachte Funktionalität für Finanzberichte. Wir können uns auf die Inhalte konzentrieren, während die Zahlen in Tabellen und Texten automatisiert werden. Die Funktionalität zum Fortschreiben der Berichte ist ferner sehr hilfreich und befähigt uns, die ersten Versionen der Berichte für die nächste Periode in nur ein paar Minuten zu erzeugen. Wir sind kein börsenkotiertes Unternehmen und haben keine Anforderung den Finanzbericht zu publizieren, dennoch nutzen wir den Layout Robot Funktion, um die internen Berichte in einem professionellen Layout für unsere Haupt-Stakeholder vorzubereiten (Anteilseigner und Banken)."
Antonela Rago & Flora Presenti
DITH Group
Finanzberichterstattung Konzern

Unsere Ansprechpartner

Elena Serova
Dr. Philipp Stampfuß - SmartNotes Experte
Thorsten Funke
Richard Bössen - XBRL Experte
Unsere Referenzen